Wie Sie einen Businessplan in Ihrem Unternehmen umsetzen können

Der Businessplan ist ein spezifisches Planungsinstrument für Geschäftsentscheidungen. Es definiert die Phasen der Entwicklung der Maßnahmen, die durchgeführt werden müssen, um ein Unternehmen zu gründen und zu entwickeln, und ist nicht nur ein Leitfaden, der die Gründung und das Wachstum eines Unternehmens erleichtert; dieses Instrument ist kein einfaches Dokument von Zielen und Absichten, sondern es geht darum, das Wesen des Projekts zu erfassen, Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken zu identifizieren (SWOT-Analyse) und den gesamten Finanzplan zu erstellen, insbesondere für den Fall, dass Sie eine Finanzierung benötigen.

Ein guter Businessplan sollte die Roadmap sein, auf der wir unser Geschäft in den kommenden Jahren aufrechterhalten wollen: Der Businessplan Schritt für Schritt Bei der Erstellung eines Businessplans muss dieser flexibel sein, da er im Laufe der Zeit Änderungen unterliegen wird.

Der Businessplan besteht aus den folgenden Schritten:

1. Executive SummaryThe Executive Summary formt Ihren Businessplan in einem visuellen Treffer (eine Seite), wo Sie das Profil und die Ziele des Unternehmens sehen können. In der Zusammenfassung Ihres Businessplans müssen Sie eine Reihe von Schlüsselpunkten angeben: Mission. Worum es in Ihrem Unternehmen geht: Unternehmensinformationen. Als das Unternehmen gegründet wurde, wer es gegründet hat, die Anzahl der Mitarbeiter, der Standort…. Wachstum des Unternehmens. Beispiele, bei denen das Wachstum des Unternehmens auffällt (entweder durch Finanz- oder Marktdaten) Produkte/Dienstleistungen. Beschreiben Sie, woraus Ihr Rohmaterial besteht: Finanzinformationen. Wenn Sie auf der Suche nach einer Finanzierung sind, sollten Sie Informationen über Ihre Bank und Investoren sowie Zukunftspläne angeben. Zu welchem Punkt möchten Sie Ihr Unternehmen führen.

2. Beschreibung Ihres UnternehmensIn diesem Abschnitt müssen Sie anbieten, was die verschiedenen Elemente Ihres Unternehmens sind: Die Art des Unternehmens und die Bedürfnisse, die es in einem bestimmten Markt zu befriedigen versucht. Warum seine Produkte/Dienstleistungen diese Bedürfnisse erfüllen. wer sein Käufer ist. Heben Sie die Wettbewerbsvorteile hervor, die seinen Kunden Wert bringen werden.

3. MarktanalyseDie Marktanalyse muss Forschung über die Branche des Unternehmens, in dem Sie sich bewegen, den Markt und Ihre Wettbewerber sammeln. Dieser Abschnitt wird eine Reihe von grundlegenden Punkten berücksichtigen, um den Raum, in dem Sie sich entwickeln, perfekt zu veranschaulichen. Beschreibung der Branche. Es wird untersucht, wie groß diese ist und was ihr historisches Wachstum ist, sowie ihre Tendenzen, Eigenschaften und Hauptkunden, Informationen über den Markt. Sie müssen Ihren Markt auf eine Größe reduzieren, die Sie kontrollieren können. In dieser Analyse müssen Sie Folgendes berücksichtigen: Unterscheiden Sie Ihre Merkmale. Was sind die Bedürfnisse Ihrer potenziellen Kunden; wo befinden sie sich; was kann die Entscheidungsfindung beeinflussen; Größe des Marktes. Die Größe des Marktes und sein erwartetes Wachstum. Welchen Marktanteil du bekommst, hängt von verschiedenen Altersgruppen oder demographischen Faktoren ab. Definiere deine Preisstruktur, die Bruttomarge und die Rabatte, die du gewähren möchtest. Analyse des Wettbewerbs. Identifizieren Sie Ihre Wettbewerber anhand ihrer Marktanteile und zeigen Sie ihre Stärken und Schwächen auf. Studieren Sie auch, was Sie von ihnen unterscheidet, was Ihre Möglichkeiten sind, in ihren Markt einzusteigen, oder Hindernisse, unter anderem.

4. Organisation und Management Basierend auf Ihrem Unternehmen wird die Struktur auf die eine oder andere Weise sein. Finden Sie die Organisation und Struktur, die am besten zu Ihrem Unternehmen und seinem Management passt. Darüber hinaus müssen Sie in diesem Abschnitt Ihres Businessplans zeigen, wie Ihr Unternehmen in Bezug auf seine Positionen organisiert ist.

5 Produkte und DienstleistungenWas Sie anbieten und wie Ihr Kunde von deren Nutzung profitiert. An dieser Stelle des Businessplans werden Sie eine Beschreibung des Produkts/Dienstleistung, Details über seinen Lebenszyklus, sein geistiges Eigentum sowie die F&E-Aktivitäten, die sich in Bearbeitung befinden oder eine Idee von working.

6 haben, aufnehmen. Dazu müssen Sie eine globale Marketingstrategie definieren, die die Strategie der Marktdurchdringung, eine Wachstumsstrategie, Vertriebskanäle und Kommunikationsstrategie beinhaltet. Sobald Sie diese Parameter festgelegt haben, definieren Sie Ihre Gesamtvertriebsstrategie auf der Grundlage einer Vertriebsstrategie und Ihrer Vertriebsaktivitäten.

7 FinanzierungDie Anforderung von Mitteln erfolgt ausschließlich dann, wenn Sie eine Finanzierung für Ihr Unternehmen suchen. Falls Sie es benötigen, denken Sie daran, dass Ihr Businessplan Folgendes enthalten muss: Ihren aktuellen Finanzierungsbedarf; den Finanzierungsbedarf für die nächsten Jahre; wie die Mittel verwendet werden; ob Sie Pläne für strategische Finanzsituationen für die Zukunft haben.

8. AnhangEin optionaler Abschnitt in Ihrem Geschäftsplan, der Informationen wie Lebensläufe, Berechtigungen zur Verwendung von Geldern und andere Informationen sammelt.

Wenn Sie weitere Informationen darüber benötigen, wie Sie einen Businessplan in Ihrem Unternehmen umsetzen können, besuchen Sie unsere Website: https://www.afilnet.com/de/