MARKETING TRENDS 2018

Über marketing trends im kommenden Jahr zu lernen, ist der Schlüssel, die Verbraucher zu beobachten. Als Verbraucher sind die Art und Weise zu ändern, wie sich die Menschen verhalten, Unternehmen und Marketing Teams an sie anpassen müssen.

In den folgenden acht Marketing Trends für 2018.

  1. CONTENT MARKETING: OMNICANAL UND MULTIFORMAT MARKETING

Content Marketing bleibt einer der Schlüssel, um Besucher in Kunden. Die Verbraucher sind auf der Suche nach Informationen in verschiedenen Formaten und auf verschiedenen Kanälen gleichzeitig. Im Jahr 2018 werden wir sehen, wie Inhalte Teams integrieren: Designer, Radio, Video, Social Networking und andere verschiedene Formate.

Entsprechend der Nachfrage Gen Bericht Studie, 47% der Verbraucher der Säge 3-5 Formen von Inhalten vor ein Einkaufszentrum.

Wir müssen uns in einem multi Invest-Format, Multi-Channel-Strategie, in dem die gleichen Inhalte in verschiedenen Kanälen und Formaten dargestellt werden, um auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Verbraucher zu reagieren.

  1. 2Anpassung 

Wie wir bereits wissen, Content Marketing ist und bleibt eine der Hauptachsen der Marketing Strategie im Jahr 2018, und diese müssen wir hinzufügen: eine personalisierte Erfahrung für jede Art von Kunden im Besonderen.

Unternehmen müssen weg von Fixed Content und bewegen sich in Richtung Dynamik, die auf die unterschiedlichen Eigenschaften des Kunden, ich ist zu verschieben. e. Auf dem Weg zu intelligenten Inhalten.

  1. SEO in allen Formaten

Richten Sie Ihre SEO Strategie mit ihrem Inhalt Strategie ist eine der besten Investitionen, die Sie für dieses neue Jahr machen kann. Der Schlüssel ist, um die Inhalte in allen verfügbaren Formate: Videos, Bilder, soziale Netzwerke, etc. Sie haben in der SEO vor dem Erstellen neuer Inhalte zu investieren, zu optimieren. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Chancen bei der Umwandlung zu erhöhen.

  1. VIDEOS 

Laut Statistik im Jahr 2017 90% aller Inhalte, die von Nutzern auf die sozialen Netze geteilt wurde im Videoformat. Marken, die nicht mit Video als Teil ihrer Social Media Strategie sollte jetzt starten.

  1. LIVE VIDEO ODER LIVESTREAMING

In sozialen Netzwerken, Live Streaming ist die Gewinnung von großer Bedeutung. Nach Facebook, Benutzer verbringen 3 mal mehr Zeit live Videos teen videos, nicht mehr. Live videos sind eine großartige Gelegenheit, die Interaktion mit Ihren Kunden oder Benutzer zu erhöhen, generieren Mehrwert für Ihre Marke und neue Formate für Ihre digitale Strategie integrieren.

  1. Automatisierung der internen Prozesse

Wenn Sie in sicheren Marketing arbeiten, verwenden Sie einen der Automation Software social media Publikationen zu verwalten, E-Mails versenden oder verfolgen Sie Ihre Perspektiven.

Heutzutage muss jedes Unternehmen ein CRM, die es erlaubt, Geschäftsmöglichkeiten zu identifizieren haben, generieren Sie automatische E-Mails, Meetings mit Kunden in einem einzigen Klick, etc. Wenn Sie vergeuden Zeit mit manuellen Tätigkeiten ist, weil Sie nicht auf dem richtigen Weg, es gibt Tools, die fast alles zu automatisieren.

  1. Künstliche Intelligenz

Für viele Menschen ist. Die Worte, die künstliche Intelligenz kann klingen wie etwas von einem futuristischen oder weit entfernte Film, obwohl Sie wahrscheinlich schon jeden Tag verwenden. Wenn Sie zum Beispiel Siri über das Wetter gebeten haben, sind Sie bereits ein Benutzer der künstlichen Intelligenz. Obwohl es kann als etwas, das der Zukunft betrachtet werden, die innerhalb der nächsten 12 Monate werden wir eine Erhöhung ihrer Integration mit den meisten der Werkzeuge, die wir täglich benutzen.

  1. CHATBOTS

Chatbots sind ein gutes Beispiel dafür, wie die Automatisierung einen großen Einfluss auf die Art, wie sie ihr Geschäft in diesem Jahr tun. Chatbots oder „virtuellen Assistenten“ bieten den Kunden in Echtzeit antworten jederzeit als Chat Support. Nachdem Facebook Messenger seine API geöffnet, viele Unternehmen angefangen, diese Tools. Mit diesem Assistenten können Sie sich wiederholende Aufgaben zu automatisieren, so dass der Kunde Support Teams auf Wertschöpfung konzentrieren können.